Lebenslauf

TOBIAS REMPP Bildhauer

geboren 1962 in Stuttgart
1976 – 1985 Gymnasium, Abitur, Zivildienst in Köln
1986/1987 Studienaufendhalt bei Pinuccio Sciola, San Sperate, Sardinien
1987/1988 Gaststudium bei Alfred Hrdlicka, Berlin
1989 – 1995 Studium Bildhauerei und Malerei an der Akademie der Bildenden Künste in Nürnberg
1988 – 2003 Pian di Marte, Umbrien, Atelier und Wohnung
seit 2008 Lehrauftrag TH Nürnberg, Fakultät Architektur: Freihandzeichnen, Aktzeichnen, Plastisches Gestalten, Gestalten mit Sichtbeton


AUSSTELLUNGEN (Auswahl):

aktuell: BETON.RAUM.KUNST., Nürnberg, ab 24.Mai 2022

POSITIONS, Berlin, 2021
KULTURPALAST ANWANDEN, 2021
BETON, Werkstattgalerie Nürnberg, 2021
RATHAUSART, Nürnberg, 2019, 2021
ARTWEEKEND, Nürnberg, 2018, 2019, 2020, 2021
ART KARLSRUHE, 2018, 2019, 2020
GASTSPIEL, Fürth, 2018, 2019, 2020, 2021
REFLEX, mit Kerstin Liebst, BBK Nürnberg, 2017
OFFEN AUF AEG, Nürnberg, 2015, 2016, 2017, 2018, 2019
STILLE ARBEITEN, Galerie INI ITU, Katalog, Nürnberg, 2014
DIE BÜCHSE DER PANDORA, Antikensammlung Universität Erlangen, 2007
RONDO MIT NASHORN, Galerie in Zabo, Nürnberg, 2007
REAKTION, Ausstellungshalle der Akademie Nürnberg, 2004
3 BILDHAUER, Gemeinschaftsausstellung mit Christian Rösner und Robert Scholz,
Werkstattgalerie Fürth, 2002
HÖPFNER UND SCHÜLER, Galerie Flierl, Berlin, 2001
TOBIAS REMPP, KERAMISCHE ARBEITEN, Galerie Brockel, Köln, 1998
RAUS, Absolventenausstellung Akademie Nürnberg, 1995


SYMPOSIEN:

Neuzelle, Brandenburg 2008
Breitungen, Thüringen 2014, 2015, 2017, 2019